Meditieren am Samstag

Claudio Kindler

Einmal im Monat am Samstag, 10.00 – 12.30h, im BZZ

Daten: 14.9./19.10./16.11./14.12.2019
Inhalt: "Meditieren am Samstag" möchte dabei unterstützen, den Einstieg ins Wochenende achtsam und entspannt zu gestalten. Achtsamkeit und Entspannung üben wir mittels einer Kombination von Methoden, die aus der buddhistischen Tradition wie aus der westlichen Psychologie stammen. Achtsamkeit meint: Wir kehren immer wieder bewusst zur Erfahrung im Hier und Jetzt zurück, wenn unsere Aufmerksamkeit von Gedanken über die Zukunft und Vergangenheit absorbiert wird. Und was wir im Hier und Jetzt erfahren, nehmen wir in seinem momentanen So-sein wahr, ohne es zu bewerten. Achtsamkeit ist wie ein Schlüssel, der die Türe zu tiefen, uns selbst transformierenden Erkenntnissen öffnet.Entspannung brauchen wir als Grundlage dafür, dass die Schulung der Achtsamkeit gelingt: Wir lösen unangenehme Muskelverspannungen und energetische Blockaden auf, um ein grundglegendes Wohlgefühl im Körper zu erlangen und zu vertiefen. Das Angebot ist säkular, d. h. nicht-religiös, ausgerichtet, inspiriert durch Methoden aus CEB (Cultivating Emotional Balance), IBP (Integrative Body Psychotherapy) und anderen Quellen.
Voraussetzungen: Einstieg ist jederzeit möglich, keine Voraussetzung nötig
Leitung und Auskunft: lic. phil. Claudio Kindler, Psychologe/delegierter Psychotherapeut,
Kosten/Dana: 30 Fr.
Anmeldung: erwünscht über , Spontanes Erscheinen möglich

Flyer:                      Meditieren-am-Samstag-2.-Semester-2019.pdf 



Anmeldung