Einfach meditieren

Dr. Martin Kalff

Wöchentlich am Dienstag, 19.30 - ca. 21.00h, im BZZ

Daten: Beginn im 2. Semester 2019: 20.08., Ende: 17.12. Am letzten Dienstag des Monats: Tee zum Abschluss.
Inhalt: Eine regelmässige Meditationspraxis ist die Grundlage dafür, dass sich eine Veränderung Schritt für Schritt auch im Alltag auswirken kann. Deshalb übt sich die «Dienstagsgruppe» unter der Leitung von Martin Kalff in der Praxis der stillen Meditation (Tib. Schine Meditation) und vertieft die Meditation über grundlegende spirituelle Themen. Es sind Meditationen, die Entspannung, Ruhe und Zufriedenheit fördern. Qualitäten, die in unserer schnelllebigen Zeit wichtig sind. Sie helfen, bei sich zu sein und sich für andere Menschen zu öffnen und vor allem lebendigen Respekt gegenüber sich selber und allen Lebewesen zu entwickeln.
Ablauf: Auch wenn Themen und Übungen wechseln, so folgen die Abende doch einer gleichbleibenden Struktur in fünf Teilen: 1. Vorbereitende Übungen und Motivation, 2. Diskursive bzw. analytische Meditation (z.B. Bodyscanning, Die Vier Unermesslichen, die Fünf Elemente), 3. Gehmeditation, 4. Shamatha/Shiné-Meditation als Achtsamkeit auf den Atem, 5. Widmung der Meditation
Voraussetzungen: Meditationserfahrene melden sich für ein persönliches Gespräch vorgängig bei Martin Kalff (). NeueinsteigerInnen steht der Einführungskurs Grundlagen der Meditation von Erika Eichenberger zur Verfügung, der 3x stattfindet und die Grundlagen der Meditation liefert. Er erleichtert massgeblich den Übergang in die Meditationsmethoden in der Dienstagsgruppe.
Kosten/Dana: 20 Franken/Abend oder nach Ermessen
Anmeldung: Erstmals bei Martin Kalff () oder als NeueinsteigerIn direkt bei Erika Eichenberger (). Nach der Einführung ist keine Anmeldung für die Dienstagsmeditation mehr nötig.
Individuelle Begleitung Für Mitglieder der Gruppe gibt es die Möglichkeit von individuellen Gesprächen zur Meditationspraxis mit Martin Kalff (auf Spendenbasis/Termin auf Vereinbarung).





Anmeldung