Buddhistische Schriften lesen

Dr. Martin Kalff

Bis auf weiteres neu wieder mit 8 Personen vor Ort im BZZ. Monatlich einmal am Montag von 19:00 bis ca. 20:30 Uhr. Eine Anmeldung unter

martinkalff(_AT_)gmail.com
ist notwendig. Man kann auch wie bisher mit Zoom an den Sitzungen teilnehmen.
Daten: Die Treffen finden monatlich statt (mit Ferienunterbrüchen, nach den Sommerferien 2021 ab September). Die Termine für die Treffen werden mit den Teilnehmern erarbeitet.
Angebot: Dies ist eine meditative Studien- und Lesegruppe mit Martin Kalff, in der Schriften des Buddha erkundet werden. Die schriftlich fixierten Sammlungen der buddhistischen Schriften, die auf Buddha zurückgeführt werden, erstrecken sich vom 1. Jahrhundert vor Christus bis zum 11. Jahrhundert. Zu den Sammlungen gehört der Pali Kanon, die Sammlung der Mahayana Sutras, sowie die Texte, die zum Tantra gehören. Ziel der Studien und Lesegruppe ist es, einen Überblick über zentrale Aussagen und Texte in ihrer geschichtlichen Entwicklung zu erarbeiten, die von einer enormen Dynamik geprägt ist.
Ablauf: Texte werden zu Hause gelesen, wichtige Passagen in die Gruppensitzungen gebracht, dort reflektiert und meditiert. Martin Kalff gibt kurze Einführungen in die zu lesenden Texte.
Voraussetzungen: Dies ist ein fortlaufender, mehrjähriger Kurs. Die Unterweisungen sind aufbauend. Deshalb wird eine regelmässige und langfristige Teilnahme vorausgesetzt. Neueinsteigende sind willkommen und können sich direkt per E-Mail unter anmelden.
Kosten/Dana: 20 Franken/Abend oder nach Ermessen
Anmeldung: direkt bei Martin Kalff





Anmeldung