Sabine H. Kalff

Meditationslehrerin und Ausbilderin

geb. 1952, autorisiert von Sylvia Wetzel 2005 (Meditationslehrerin) und 2008 (Ausbilderin).

Sabine H. Kalff

Studium von Ethnologie und Soziologie an der Uni Bern, Kunsttherapieausbildung und eigenes Malatelier bis 2007, ab 1981 Studium und Praxis des tibetischen Buddhismus mit Tenga Rinpoche, Lama Ole Nydahl und Gesche Jampa Lodro.

Seit 1986 mit Sylvia Wetzel, später ihre Assistentin und Mitarbeiterin von Tara Libre.

Weitere wichtige LehrerInnen und Zusammenarbeit mit Lama Tsültrim Allione (Taramandala, Colorado) und Lodro Rinpoche (Samdup Dölma Ling). Tara Rokpa Prozess. Abschluss des Löwe-Geistes-Trainings bei Rigdzin Shikpo. 
Seit 1985 Betreuung des Buddhistischen Zentrums Zollikon, seit 2003 als Präsidentin, verheiratet mit Martin Kalff und Mutter von Kevin.
Unterrichtet seit 2001 buddhistische Philosophie und Meditation, insbesondere zur Praxis der Grünen Tara und zum Mandala der Dakinis.

Hier finden Sie das Kursangebot 2018 von Sabine H. Kalff